Zum Inhalt
Fakultät Rehabilitationswissenschaften

Zaubern mit Kindern

Beginn: Ende: Veranstaltungsort: Seminarraum Holzwickede
Veran­stal­tungs­art:
  • Weitere Veranstaltungen SpA.V
schwarz-weiß Zeichnung Fledermaus © Kerstin Bahrfeck​/​privat

Seminar-Nr. 2024-06

Fortbildung für Pädagog*innen und Therapeut*innen.

Zauberkunststücke üben auf Kinder wie auch auf Erwachsene eine besondere Faszination aus. Insbesondere in der Arbeit mit entwicklungsauffälligen Kindern ist Zaubern ein wertvolles Medium, um ihre Selbstwirksamkeitsüberzeugung zu stärken. Beim Zaubern können sie besondere Fähigkeiten demonstrieren, die eigentlich „übermenschlich“ sind und von anderen bewundert werden. Auch können beim Zaubern vor allem die kommunikativ-sprachlichen Kompetenzen der Kinder gefördert werden.
Im Rahmen der Fortbildung werden wir:

  • etwas über das Medium Zaubern in der Arbeit mit Kindern erfahren
  • verschiedene Zauberkunststücke aus dem Bereich der Kinderzauberei kennen lernen
  • Zauberkisten für jeden Teilnehmer*innen erstellen und Zaubertricks basteln (bitte jeder einen größeren Schuhkarton mit Deckel mitbringen!!!)
  • die Präsentation dieser Kunststücke üben
  • dabei besonderen Wert auf den lustvollen und kreativen Einsatz von Sprache legen
  • konkrete Einsatzmöglichkeiten für den unterrichtlichen bzw. (sprach)therapeutischen Kontext erarbeiten

Zauberhafte Grüße,
Kerstin Bahrfeck

Anmeldung
Die Anmeldung erfolgt über das Anmeldeformular. Bitte senden Sie dieses per E-Mail direkt an Kerstin Bahrfeck. Ihre Anmeldung ist damit verbindlich.